Startseite | So finden Sie uns | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung | Datenschutzhinweis / Rückverfolgung Corona

Arnold-Janssen-Kurier

























St. Arnold Janssen Kurier Nr. 38 / 202030. Son

Vom 24.10. bis zum 01.11.2020

Wort auf dem Weg

„Selig, die Frieden stiften“ – Solidarisch für Frieden und Zusammenhalt“, so lautet das Missio-Motto des diesjährigen Weltmissionssonntags. In seiner Botschaft zu diesem Sonntag spricht Papst Franziskus von einem missionarischen Weg und erinnert uns daran, wie wichtig der weltweite Zusammenhalt der Christen und der Menschen ist: „Wenn das aktuelle Jahr auch von den durch die Covid-19 Pandemie verursachten Leiden und Herausforderungen gekennzeichnet ist, so setzt sich doch der missionarische Weg der gesamten Kirche im Lichte jenes Wortes fort, das wir in der Erzählung der Berufung des Propheten Jesaja finden: ‚Hier bin ich, sende mich‘ (Jes 6,8). Es ist die immer neue Antwort auf die Frage des Herrn: ‚Wen soll ich senden?‘ Dieser Ruf kommt aus dem Herzen Gottes. Er ergeht in der gegenwärtigen weltweiten Krise sowohl an die Kirche als auch an die Menschheit. Wie die Jünger des Evangeliums wurden wir von einem unerwarteten heftigen Sturm überrascht. Uns wurde klar, dass wir alle im selben Boot sitzen, alle schwach und orientierungslos sind, aber zugleich wichtig und notwendig, denn alle sind wir dazu aufgerufen, gemeinsam zu rudern. Alle müssen wir uns gegenseitig beistehen. Auf diesem Boot ... befinden wir uns alle. Wie die Jünger, die wie aus einem Munde angsterfüllt rufen: ‚Wir gehen zugrunde‘, so haben auch wir erkannt, dass wir nicht jeder für sich, sondern nur gemeinsam vorankommen.“

Der Weltmissionssonntag richtet unseren Blick auf die Welt und zugleich auf uns. Er lädt uns ein, unserer Verantwortung für Frieden und Zusammenhalt nachzukommen.

Es wünscht Ihnen eine gesegnete Woche, Ihr Pastor

Gottesdienste in der Zeit vom 24. Oktober bis 1. N

Sa. 24.10. MM 17.00 Uhr Vorabendmesse mit Choralschola, Gebet für Elisabeth Meesters, Maria Kösters, Dinni
Huismann sowie Käthi und Willi Dickhoff
AJ 18.15 Uhr Vorabendmesse, Gebet für Lydie Linden

So. 25.10. 29. Sonntag im Jahreskreis - Weltmissionssonntag -
MM 09.30 Uhr Heilige Messe, Sechswochenamt für Thea Joosten
AJ 11.00 Uhr Heilige Messe, Intention für die Lebenden und Verstorbenen unserer Gemeinde
MM 11.00 Uhr Evangelischer Sonntagsgottesdienst
AJ 16.00 Uhr Spanische Messe
MM 18.00 Uhr Abendmesse ohne Gemeindegesang


Mo. 26.10. AJ 19.00 Uhr Abendmesse

Di. 27.10. MM 08.15 Uhr Heilige Messe
MM 19.00 Uhr Gebetsabend anlässlich des 29. Jahrestages der Seligsprechung von Adolf Kolping

Mi. 28.10. AJ 19.00 Uhr Abendmesse

Do. 29.10. MM 19.00 Uhr Abendmesse

Fr. 30.10. MM 19.00 Uhr Abendmesse

Sa. 31.10. MM 17.00 Uhr Vorabendmesse, Gebet für Eheleute Artur und Gertrud Weise
AJ 18.15 Uhr Vorabendmesse, Gebet für Katharina Bors

So. 01.11. 30. Sonntag im Jahreskreis -
MM 09.30 Uhr Heilige Messe
AJ 11.00 Uhr Heilige Messe, Intention für die Lebenden und Verstorbenen unserer Gemeinde
MM 11.00 Uhr Evangelischer Sonntagsgottesdienst
16.00 Uhr Segnung der Gräber
MM 18.00 Uhr Abendmesse ohne Gemeindegesang

Mitteilungen

Allerheiligen – Segnung der Gräber auf dem Stadtfriedhof
An Allerheiligen laden wir um 16.00 Uhr zu einem Totengedenken auf dem Friedhof ein. Eine Andacht in der Friedhofskapelle wird es aufgrund der momentanen Situation nicht geben. Wir treffen uns stattdessen direkt am Kalvarienberg, beten für unsere lieben Verstorbenen und segnen ihre Gräber.

Langenberg-Skulptur „Die Hl. Familie” in St. Maria Magdalena
Für die große Heilig-Geist-Kirche seines Missionshauses St. Gabriel bei Wien gab Arnold Janssen bei Ferdinand Langenberg in Goch zwei lebensgroße Holzplastiken in Auftrag: eine Pieta und eine zweite, die die Hl. Familie zeigt im Augenblick, als der hl. Josef im Sterben liegt. Beide Skulpturen fanden auf zwei Nebenaltären ihren Platz, die an Pfingsten 1900 konsekriert wurden. Die Plastik der Hl. Familie kam kürzlich zurück nach Goch und steht nun in unserer St. Maria Magdalena Kirche, in der sowohl Arnold Janssen als auch Ferdinand Langenberg getauft wurden. Sie wird so manchen Bewunderer finden.

Buchausstellung fällt aus
Leider kann die von der Bücherei Liebfrauen traditionell in jedem Jahr Anfang November durchgeführte Buchausstellung in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Hygiene-Maßnahmen wegen der Corona-Pandemie lassen eine Durchführung wie in den vergangenen Jahren nicht zu. Die Bücherei ist weiterhin zu den gewohnten Zeiten geöffnet: dienstags und freitags von 16 bis 18 Uhr sowie sonntags nach dem 11-Uhr-Gottesdienst bis 12.30 Uhr. Gerne können auch – wie während des gesamten Jahres – Medien über die Bücherei bestellt werden.

Martins-Gottesdienst für Erwachsene
Am Mittwoch, dem 04. November, bietet das WeG-Team (Wege erwachsenen Glaubens) einen besonderen Gottesdienst um 19.00 Uhr in der Arnold-Janssen-Kirche an: „St. Martin für Erwachsene – Teilen heute“. Wie nehmen wir unsere Verantwortung als Christinnen und Christen für die Menschen in unserem Umfeld und an den Brennpunkten der Erde wahr? Was können wir an den Ungleichheiten in den Lebensumständen hier und anderswo verändern? Diesen Fragen wollen wir uns im Gottesdienst nähern und zu Antworten anregen. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Welttag der Armen am 15. November
Am Sonntag, dem 15. November, ist Welttag der Armen. Papst Franziskus führte ihn zum Ende des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit 2016 ein. Im Jahr darauf wurde er erstmals gefeiert und wird seitdem jährlich am Sonntag vor dem Christkönigsfest begangen. Ob in der Pfarrgemeinde, in der Familie oder wo auch immer – jeder ist eingeladen, an diesem Tag für und mit den Armen zu beten. Den 4. Welttag der Armen hat Papst Franziskus unter das Motto gestellt: „Streck dem Armen deine Hand entgegen“.

Erfolgreiche Familienbörse in der Corona- Zeit – geht nicht, gibt`s nicht
Maria- Magdalena Börse unter anderen Bedingungen
Es ist geschafft: Die erste Kleiderbörse Maria Magdalena Goch fand am 18. und 19. September 2020 unter Corona-Bedingungen im Michaelsheim statt. Das war eine Achterbahn der Gefühle in den Wochen und Tagen vor der Börse. Darf und kann die Familienbörse stattfinden? Und wenn ja, unter welchen Umständen und mit welchen Auflagen? Können diese mit den zur Verfügung stehenden Mitteln auch umgesetzt werden? Nachdem mit den Verantwortlichen des Pfarrheims die grundlegenden Bedingungen besprochen wurden, das Hygienekonzept vom Orga-Team erstellt und vom Ordnungsamt genehmigt wurde und das Helferteam über sämtliche Änderungen informiert wurde war klar, die Börse wird stattfinden! Das Team der Börse freute sich sehr, dass sie den Familien die Möglichkeit bieten konnte, Kinderkleidung und Spielzeug für den Herbst und Winter günstig zu erwerben und damit auch noch Geldspenden für Schulen, Kindergärten und gemeinnützige Vereine zu sammeln. Diese außergewöhnliche Familienbörse war trotz oder vielleicht gerade wegen dieser Maßnahmen sehr erfolgreich. Um einige Zahlen zu nennen: 145 Verkäufer haben insgesamt 7401 Artikel zum Verkauf angeboten. Davon wurden 3159 Artikel an 190 glückliche Käufer verkauft. Es konnte ein Umsatz von ca. 90 % (gegenüber den Umsätzen der letzten Jahre) erreicht werden. Dieses sensationelle Ergebnis wäre ohne die Hilfe vieler disziplinierter ehrenamtlicher Helfer/innen nicht möglich gewesen. Und auch ohne das Vertrauen der Käufer und Verkäufer wäre ein so großer Spendenbetrag nicht zusammen gekommen. Ob, wann und in welcher Form die Frühjahrsbörse Maria-Magdalena Goch 2021 stattfindet, steht noch nicht fest und kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt gegeben werden.
Aber eine weitere Kleiderbörse unter Corona-Bedingungen in dieser Form ist durchaus denkbar und durch ein motiviertes Team möglich. Ab dem 01.01.2021 wird für die Verkäufer jedenfalls die Online Registrierung auf www.easybasar.de wieder frei geschaltet. Somit haben Sie dann bereits die Möglichkeit sich für die Frühjahrsbörse eine Verkäufernummer zu sichern. Den Zeitpunkt der Artikeleingabe wird Ihnen dann per Mail mitgeteilt. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite www.familienboersemm.de

Pfarrbüro: Kirchhof 10; Mo – Mi + Fr : 9 -12 Uhr / Mi: 14.00 -15.30 Uhr / Do: 13.00-18.00 Uhr; Tel: 92875-0

Kollekten: Am Wochenende 24./25. Oktober ist die Kollekte für die Aufgaben in unserer Gemeinde bestimmt.

Krankenhauskapelle:
Jeden Mo., Di., Mi., Fr., und Sa., 18.00 Uhr Hl. Messe
Sonn- und Feiertags 9.00 Uhr Hl. Messe;
donnerstags 10.00 Uhr Hl. Messe im Hildegardishaus

  Copyright 2014 - Kath. Pfarrgemeinde St. Arnold Janssen, Goch