Startseite | So finden Sie uns | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung | Datenschutzhinweis / Rückverfolgung Corona

Arnold-Janssen-Kurier

St. Arnold – Janssen – Kurier Nr. 45 / 2022
2. Adventssonntag
vom 03. bis zum 11.12.20

Wort auf dem Weg

Im „Kleinen Buch vom Hoffen“ liest man folgende Geschichte: Einmal kommen drei Schüler zu ihrem Meister und fragen: „Wenn alles hoffnungslos ist, wie kann man da noch hoffen?“ Der Meister antwortet: „Immer gilt: Haltet der Einsamkeit stand und wartet, denn alle Hoffnungslosigkeit kommt aus der Angst vor der Einsamkeit und aus der Ungeduld.“ Die Schüler aber geben sich nicht zufrieden und erzählen von den Schicksalen anderer Menschen. Der Erste: „Wenn ein Mensch unheilbar krank ist – wo ist da Hoffnung?“ Der Zweite: „Wenn einen die Geliebte verlassen hat, das ein und alles – wie töricht ist da Hoffnung!“ Der Dritte: „Wenn einer fortgeführt wird in die Fremde und keine Brücke mehr zurückführt – worauf da noch hoffen?“ Und der Meister antwortet ihnen: „Der Einsamkeit standhalten und warten!“ Und er gibt jedem ein Samenkorn in die Hand, als Symbol für das Gesagte. So entlässt er sie und sie machen sich auf den Heimweg.

Die Adventszeit ist eine Zeit des Wartens und der Sehnsucht, Sehnsucht nach Licht und Frieden, nach menschlichem Glück, nach einer guten Zukunft für die Welt. Die alttestamentlichen Lesungen im Advent sprechen oft von Israel als unterdrücktem, aber auch sehnsuchtsvollem Volk. In der Lesung aus dem Buch Jesaja wird diese Sehnsucht im Bild des jungen Triebes ausgedrückt, der aus der morschen Wurzel hervor wächst. Was man für tot hielt, bringt neues Leben hervor. Wo Menschen hoffnungslos waren, erweist sich das Leben als stärker.

Im Evangelium begegnet uns Johannes der Täufer. Er redet Klartext: Die genannte Sehnsucht der Menschen erfüllt sich nur, wenn der Mensch bereit ist, umzukehren. Und so ruft er die Menschen zu Umkehr und Buße auf und zum Andersmachen. Er rüttelt die Menschen seiner Zeit wach, redet ihnen ins Gewissen, stellt ihren Lebensstil in Frage. Er ist alles andere als populistisch; vielmehr ist er unangepasst und unbestechlich. Er lebt, denkt und handelt so ganz anders, als die meisten, und ist den Menschen dennoch zugewandt, trägt Sorge für sie, nimmt Anteil an ihrem Leben. – So wird auch der sein, dessen Ankunft er verkündet und der im Mittelpunkt der Adventszeit steht.

Eine hoffnungsvolle Adventszeit wünscht Ihnen Ihr Pastor

GottesdiensteSamstag, 03.12.
09.30 Uhr Kirche St. Maria Magdalena: Goldhochzeit mit Kolpingchor
15.30 Uhr Kirche St. Arnold Janssen: Tauffeier
17.00 Uhr Kirche St. Maria Magdalena: Familiengottesdienst, mitgestaltet von der KjG
Liebfrauen, Sechswochenamt für Jürgen Pilchowski;
1. Jahresamt für Isabella Peters m. Ged. an Robert Peters und Günter Wittkämper; Gebet für die Verst. der Familie Strzelezyk mit Ged. an Gerd Kwapis u. Ernst Jaspers; Gebet für Friedhelm Ossenkop und verst. Angehörige18.15 Uhr Kirche St. Arnold Janssen: Vorabendmesse

Sonntag, 04.12. – 2. Adventssonntag
09.30 Uhr Kirche St. Maria Magdalena: Heilige Messe zum Kolpinggedenktag mit Kolpingchor,
1. Jahresamt für Josef Billion; Gebet für Lydie Linden11.00 Uhr Kirche St. Arnold Janssen: Heilige Messe, Intention für die Lebenden und
Verstorbenen unserer Gemeinde
15.30 Uhr Kirche St. Arnold Janssen:
18.00 Uhr Kirche St. Maria Magdalena: Abendmesse, Totengebet für Johanna Thyssen
Dienstag, 06.12.
08.15 Uhr Kirche St. Maria Magdalena: Heilige Messe der kfd MM

Mittwoch, 07.12. 19.00 Uhr Kirche St. Arnold Janssen: Roratemesse


Donnerstag, 08.12. – Mariä Empfängnis
19.00 Uhr Kirche St. Maria Magdalena: Abendmesse



Freitag, 09.12.19.00 Uhr Kirche St. Maria Magdalena: Abendmesse mit Bußakt

Samstag, 10.12.17.00 Uhr Kirche St. Maria Magdalena: Vorabendmesse, 1. Jahresamt für Katharina Thissen;
Gebet für Heinrich Ossenkop und verst. Angehörige
18.15 Uhr Kirche St. Arnold Janssen: Vorabendmesse, 1. Jahresamt für Maria Elbers mit
Gedenken an verstorbene Angehörige

Sonntag, 11.12. – 3. Adventssonntag - Gaudete
09.30 Uhr Kirche St. Maria Magdalena: Heilige Messe, Jahresamt für Franziska Nowak; Gebet
für Wilhelm Leonard Breuer11.00 Uhr Kirche St. Arnold Janssen: Chormesse mit Kinderkatechese, musikalisch gestaltet
vom Kirchenchor, 1. Jahresamt für Hanni Grabginski
17.00 Uhr Kirche St. Arnold Janssen: Konzert der Mandolinenfreunde
18.00 Uhr Kirche St. Maria Magdalena: Abendmesse, Intention für die Lebenden und
Verstorbenen unserer Gemeinde

Pfarrnachrichten
Predigtreihe in der Adventszeit
An den 4 Adventssonntagen wird jeweils in allen Gottesdiensten über ein Adventslied gepredigt:
2. Sonntag: „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“.
3. Sonntag: „Wachet auf!“.
4. Sonntag: „Maria durch ein Dornwald ging“.
Es ist interessant, was zeitgeschichtlich und spirituell in den Liedtexten steckt.

Lebendiger Adventskalender
Auch in diesem Jahr machen wir uns auf den Weg durch die Adventszeit. Dabei öffnen oder erleuchten die verschiedenen Gastgeber abends um 18:00 Uhr ein Fenster an ihrem Haus und alle Interessierten haben die Gelegenheit, bei einem kurzen Impuls zum Thema Advent innezuhalten. Bitte bringen Sie zum Besuch eines Adventsfensters eine Tasse mit, da anschließend noch ein Getränk gereicht wird. Das Öffnen der Fenster und der gesamte Impuls finden draußen statt. In der nächsten Woche treffen wir uns um 18.00 Uhr bei folgenden Gastgebern:
Sa 03.12. Weltladen GO Fair Am Steintor 16
So 04.12. Familie Arntz Eligiusstraße 51
Mo 05.12. Familie Elsenbruch Schulstraße 59
Di 06.12. Pfarrbüroteam / P. Krause Kirchhof 10
Mi 07.12. Wippe Goch Kleinfeldchen 8
Do 08.12. evangelische Kirchengem. Markt 4
Fr 09.12. Spaziergang mit Wortgottesdienst im Innenhof der AJ-Kirche, Voßheider Straße 92
So 11.12. Familie Fink Franz-Schneider-Str. 19

Minutenandachten
Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirche (ACK) im Gocher Land lädt auch in diesem Advent wieder herzlich zu den ökumenischen Minutenandachten jeweils dienstags (von evangelischer Seite gestaltet) und freitags (von katholischer Seite gestaltet) an den Markttagen von 10.30 Uhr bis 10.45 Uhr in die evangelische Kirche am Markt ein.

Frühschicht im Michaelsheim
Am Dienstag, dem 6. Dezember findet morgens um 6.00 Uhr die nächste Frühschicht im Michaelsheim statt. Eine halbe Stunde lang gibt es verschiedene Impulse, Texte, Gebete, eine Bibelstelle, Fürbitten und Lieder. Durch diese wöchentliche Besinnung in der Adventszeit mit anschließendem gemeinsamem Frühstück werden Geist und Körper in Vorbereitung auf Weihnachten gestärkt. In diesem Jahr werden vier Heilige näher betrachtet, die in ihrer Zeit Lichtblicke für die Gesellschaft waren und die ein Vorbild für uns sein können. Das Frühschicht-Team freut sich über alle, die an den Frühschichten teilnehmen. Zum Schutz aller bitten wir jedoch darum, nur dann zu kommen, wenn es keine Hinweise auf eine Erkrankung gibt, es keinen Kontakt zu Corona-Erkrankten gab oder ein aktueller negativer Antikörper-Test vorliegt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

kfd MM
Die Frauen der kfd MM feiern am Dienstag, dem 6. Dezember um 8.15 Uhr Nikolaus-Messe in der Maria-Magdalena-Kirche. Anschließend geht es zum traditionellen Weckmannessen ins Michaelsheim.

Krankenkommunion
Viele kranke und ältere Gemeindemitglieder feiern täglich vor dem Fernseher eine Hl. Messe mit, schaffen es aber nicht me

  Copyright 2014 - Kath. Pfarrgemeinde St. Arnold Janssen, Goch