Arnold-Janssen-Kurier
























St. Arnold Janssen Kurier



Gottesdienste in der Zeit vom 14.10.2017 bis 22.10

Sa. 14.10. MM 17.00 Uhr Vorabendmesse, Sechswochenamt für Peter Fortkort und Hanni Geurtz; Jahresamt für
Pfarrer Helmut Reintjes; heilige Messe gefeiert für Dieter Hegemann
AJ 18.15 Uhr Vorabendmesse, Jahresamt für Hermann und Hanni Kamps mit Gedenken an Josef und
Gertrud Voß

So. 15.10. MM 09.30 Uhr Heilige Messe, Sechswochenamt für Paul Janßen
AJ 11.00 Uhr Heilige Messe mit Kinderkatechese
MM 18.00 Uhr Abendmesse, Jahresamt für Johannes und Maria Janßen; heilige Messe gefeiert für die Lebenden und Verstorbenen der Nachbarschaft Holthuisenbosch-Hassumer Straße
AJ 18.00 Uhr Italienische Messe

Mo. 16.10. AJ 19.00 Uhr Abendmesse, 1. Jahresamt für Mechtilde Gerards; in besonderer Meinung

Di. 17.10. MM 08.15 Uhr Heilige Messe
AJ 08.20 Uhr Schulgottesdienst St. Georg Schule
AJ 18.00 Uhr Rosenkranzandacht kfd MM und AJ

Mi 18.10. AJ 19.00 Uhr Abendmesse

Do. 19.10. MM 19.00 Uhr Abendmesse

Fr. 20.10. MM 10.15 Uhr Schulgottesdienst Astrid-Lindgren-Schule
MM 19.00 Uhr Abendmesse

Sa. 21.10. MM 17.00 Uhr Vorabendmesse, Sechswochenamt für Oskar Creon,
Jahresamt für Renate Sobrado
AJ 18.15 Uhr Vorabendmesse, Jahresamt für Heinz Meinel

So. 22.10. MM 09.30 Uhr Heilige Messe, gefeiert für Gerhard Breuer
AJ 11.00 Uhr Heilige Messe mit Kinderkatechese
AJ 16.00 Uhr Spanische Messe
MM 18.00 Uhr Abendmesse, Jahresamt für Franz Elbers mit Gedenken an seine Ehefrau Hanni Elbers;
Jahresamt für Heiner Lang

Marienlob in MM: Freitags um 18.30 Uhr vor der Abendmesse Rosenkranzgebet; samstags Marienlob in Verbindung mit
der Sonntagsvorabendmesse

Krankenhauskapelle: Jeden Mo., Di., Mi., Fr., und Sa., 18.30 Uhr Vesper und 19.00 Uhr Hl. Messe
Sonn- und Feiertags 9.00 Uhr Hl. Messe; donnerstags 10.00 Uhr Hl. Messe im Hildegardis-
Seniorenheim

Beichtgelegenheit: Nach Absprache mit Pater Roberto (Tel.: 9287513), Pater Peters (Tel.: 4195161), Pater Alkämper (übers Pfarrbüro) oder Pater Liebscher (Tel.: 976674)

Pfarrbüro: Mo – Mi + Fr : 9-12 Uhr / Mi: 14-15.30 Uhr / Do: 13-18 Uhr Tel: 92875-0

Taufen:
Am Wochenende 14.10./15.10. werden die Kinder Lena Mundi, Felicia Alice Winkler, Lia-Marie Deichmann und Alexander Zeugner in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Herzlichen Glückwunsch den Eltern und Paten!

Kollekten: Die Kollekte ist am Wochenende 14.10. / 15.10. für die Aufgaben in unserer Gemeinde bestimmt.

Unsere Glück- und Segenswünsche zum Geburtstag gehen in der Zeit vom 15. Oktober bis 21. Oktober an: Heinrich Gysbers, Am Rinkenhof, 85 Jahre; Margarete Knechten, Südring, 86 Jahre; Irmgard Willemsen, Georgiusstraße, 86 Jahre; Anna Haase, Kalbecker Straße, 88 Jahre; Hermine Janßen, Mühlenstraße, 80 Jahre; Gerarda Lambert, Fasanenstraße, 83 Jahre; Otto Förster, Pfalzdorfer Straße, 81 Jahre; Gisela Hemmers, Mühlenstraße, 80 Jahre; Katharina Kühnen, Hoher-Weezer-Weg, 82 Jahre; Elisabeth Peters, Gaesdoncker Straße, 86 Jahre; Lambert Vondermans, Weezer Straße, 80 Jahre; Wilhelm Diebels, Bergrathstraße, 82 Jahre; Wilhelm Heimbach, Frauenstraße, 80 Jahre; Maria Kleinmann, Voßheider Straße, 80 Jahre; Horst Lütticke, Brückenstraße, 82 Jahre; Katharina Terpoorten, Hinter der Mauer, 84 Jahre; Edith Kirchberg, Schulstraße, 90 Jahre; Irmgard Verheyen, Greversweg, 91 Jahre


Aufruf der deutschen Bischöfe zum Sonntag der Weltmission 2017
„Du führst mich hinaus ins Weite“ (Psalm 18) lautet das Leitwort zum diesjährigen Sonntag der Weltmission, den wir in Deutschland am 22. Oktober feiern. Der Weltmissionssonntag lädt die Ortskirchen und die katholischen Christen weltweit dazu ein, voneinander zu lernen und miteinander den Reichtum des Glaubens zu teilen. In diesem Jahr blicken wir nach Burkina Faso. „Wir sind Gottes Familie“, sagt die Kirche in dem westafrikanischen Land, das zu den zehn ärmsten Ländern der Welt gehört. Besondere Aufmerksamkeit wird dort auf die Ausbildung von ehrenamtlich arbeitenden Frauen und Männern gelegt, die als Katechistinnen und Katechisten das einfache Leben der Menschen teilen. Sie legen Zeugnis für den Glauben ab, geben Hoffnung und eröffnen Perspektiven für die, die sonst ohne Chance sind. Häufig unterstützen die Katechisten Mädchen und Frauen, die zwangsverheiratet, verstoßen oder misshandelt werden.
Die Kollekte am Sonntag der Weltmission ist die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. Mit ihr werden die ärmsten Diözesen in ihrer seelsorglichen Arbeit unterstützt. „Auch heute“, so schreibt Papst Franziskus, „dürfen wir uns dieser Geste missionarischer kirchlicher Gemeinschaft nicht entziehen“. Liebe Schwestern und Brüder, setzen Sie am Sonntag der Weltmission ein Zeichen! Wir bitten Sie um Ihr Gebet und um eine großzügige Spende bei der Kollekte für die Päpstlichen Missionswerke Missio.
Würzburg, den 24. April 2017
Für das Bistum Münster
† Dr. Felix Genn
Bischof von Münster

Pfarreiratswahlen
Die Katholiken im Bistum Münster sind am 11. und 12. November diesen Jahres dazu aufgerufen, neue Pfarreiräte zu wählen. Dabei handelt es sich um Frauen und Männer aus der Pfarrei, die gemeinsam mit den Geistlichen die Verantwortung für das Gemeindeleben tragen. Die Wahlen stehen unter dem Motto: „Jetzt staubt´s – Kirche vor Ort ist im Umbruch“. Auf der Internetseite www.kirche-waehlen.de finden Sie Materialien, Anregungen und Informationen zur Wahl. Fast 2 Mill. Frauen, Männer und Jugendliche ab 14 Jahren sind aufgerufen, in ihrer Pfarrei den Pfarreirat zu wählen.

Kandidatinnen und Kandidaten für die Pfarreiratswahl gesucht!
Wer hat Lust, im kommenden Pfarreirat mitzumachen?
Vom 11. – 12. November werden im Bistum Münster, und somit auch hier bei uns in Goch, die Pfarreiratswahlen stattfinden.
Was macht der Pfarreirat? Die Mitglieder des Pfarreirates übernehmen innerhalb der Gemeinde eine anspruchsvolle Aufgabe. Denn „der Pfarreirat ist das verantwortliche Gremium für die Sendung der ganzen Pfarrei und auf dieser Grundlage mitverantwortlich für ihre Leitung.“
Der Pfarreirat trägt also gemeinsam mit dem Pfarrer und den pastoralen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Verantwortung für das seelsorgliche Handeln in der Gemeinde. Diese Verantwortung und die konkreten Aufgaben wachsen umso mehr, je weniger Priester und hauptamtliche Kräfte vor Ort anwesend sind. Gesucht werden deshalb engagierte, zukunftsorientierte und selbstbewusste Menschen ab 16 Jahren, die Interesse an der Gestaltung des Gemeindelebens haben und Verantwortung für das Handeln der Kirche bei uns in Goch übernehmen wollen. Es wäre schön, wenn sich der eine oder andere beim aktuellen Pfarreirat oder im Pfarrbüro melden würde!

ARG
Am Dienstag, dem 17. Oktober, treffen sich die Senioren der ARG um 14.00 Uhr im Michaelsheim zu einem gemütlichen Nachmittag.

kfd MM und AJ
Die Frauen der beiden kfds laden am Dienstag, dem 17. Oktober, um 18.00 Uhr zur Rosenkranzandacht in der St. Arnold Janssen Kirche ein.

Infoabend Musical
Ebenfalls am Dienstag, dem 17. Oktober, findet um 18.30 Uhr ein Infoabend zum Musical „OFFLINE – Steh auf zum Leben!“ im Michaelsheim statt. Aufgeführt wird das Musical von Wolfgang Nowak am 3./4. März 2018.

Frauenpower
Die Gruppe Frauenpower bekommt am Mittwoch, dem 08. November, Besuch von einer Märchentante, genannt Jutta (Voss). Damit es auch richtig gemütlich wird, gibt es leckere Bratäpfel dazu. Bitte bei Jutta Voss anmelden bis zum 1. November. josefjutta@t-online.de oder Tel. 86121.

OASENTAG – Entspannt in den Advent
Das WeG-Team der St. Arnold Janssen Gemeinde Goch bietet einen OASENTAG im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche am Samstag, dem 25. November 2017. Um 09.45 Uhr ist „Eintrudeln“ und „Ankommen“; der gemeinsame Tag beginnt um 10.00 Uhr und endet gegen 16.30/17.00 Uhr. In unterschiedlichen Einheiten gibt es die Möglichkeit, zu sich selbst zu kommen und Kraft aufzutanken, aber auch religiöse Gemeinschaft zu erleben. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich, per Mail bei antje.gravendyk@gmx.de Wer an einem Entspannungsworkshop teilnehmen möchte, sollte eine Matte und Decke, ein Kissen und dicke Socken mitbringen. Die Teilnehmer/innen werden verpflegt. Der Kostenbeitrag für den Oasentag liegt bei 7,50€ und ist vor Ort zu bezahlen. Anmeldeschluss ist am Samstag, dem 18.11.2017, die Mindestteilnehmerzahl ist 10. Wir freuen uns sehr auf eine gemeinsame WeG-Zeit!
Das WeG-Team Reiner Weidemann, Dirk Elsenbruch, Andrea Kuypers und Antje Gravendyk

Lebendiger Adventskalender
Auch in diesem Jahr möchte der Sachausschuss Familie der Arnold Janssen Gemeinde Goch mit dem Lebendigen Adventskalender dazu beitragen, die Adventszeit besinnlicher zu erleben und mit anderen zusammen Gemeinschaft zu pflegen und Zeit zu teilen. Wie Sie vielleicht schon von den letzten Jahren wissen, wird bei einem lebendigen Adventskalender vom 01.-23. Dezember jeweils um 18.00 Uhr an einem anderen Haus ein Adventsfenster „geöffnet“. Bei einem kleinen Programm mit verschiedenen Elementen soll der Advent als besondere Zeit neu in unser Bewusstsein rücken. Die einzelnen „Adventsfenster“ können ein erkennbares Thema haben, oder auch einfach eine allgemeine Besinnung zum Advent als Hinführung auf Weihnachten sein. Elemente der „Adventsfenster“ können Lieder, Gebete, Gedichte, Segenssprüche oder Texte sein. Für unseren Lebendigen Adventskalender suchen wir auch konfessionsübergreifend Familien, Gruppierungen oder Einrichtungen, die für einen Abend im Dezember 2017 ein Adventsfenster gestalten möchten. Wenn Sie Interesse haben, dann können Sie sich bei Carolin Fink (Tel. 928768) oder per Mail an cfink78@gmail.com melden. Wir laden natürlich schon jetzt alle Gemeindemitglieder ein, bei der Öffnung der Adventsfenster jeden Abend vom 01. – 23.12. um 18:00 Uhr dabei zu sein. Einen Plan, wo der lebendige Adventskalender stattfinden wird, werden Sie ab Mitte November in den katholischen und der evangelischen Kirche erhalten. Zudem wird der Plan auf der Homepage http://www.st-arnold-janssen.de/ zu finden sein. Wir wünschen allen Lesern eine schöne und gesegnete Woche!


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken