Startseite | So finden Sie uns | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum

Kirchenchöre

Dem Pfarrcäcilienchor Arnold-Janssen gehören zur Zeit 25 Mitglieder an. Die Aufgaben des Kirchenchores sind vielfältig. Sein Repertoire reicht von einfachen Liedsätzen bis zu anspruchsvollen Meßkompositionen. Aber auch die Geselligkeit kommt in ihm nicht zu kurz. Gemeinsame Ausflüge, diverse Feiern, Radtouren und Busfahrten stehen ebenso im Terminkalender des Kirchenchores wie z.B. die Gestaltung von festlichen kirchenmusikalischen Andachten.

Neben den wöchentlichen Proben und den Hochämtern, die mitgestaltet werden, auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen darf, soll hier einiges darüber berichtet werden.

Zum traditionellen Frühstück am Beginn eines neuen Jahres traf sich der Chor am 27. Januar 2008 im Blauen Saal unseres Pfarrheimes.

Die sich anschließende Gesprächsrunde war zunächst geprägt von Erinnerungen an das letzte Jahr. Mehr als vierzigmal haben wir Gottesdienste und Andachten mitgestaltet. Zu den Höhepunkten zählten die Hochämter an den Festtagen, die wir mit dem Chor von St. Maria Magdalena und Orchester in beiden Kirchen gemeinsam gesungen haben. In besonderer Erinnerung sind die Pontifikalämter mit unserem Bischof Reinhard Lettmann und dem Weihbischof Franz-Josef Overbeck, sowie das Hochamt anlässlich der Heimatprimiz von Dr. Tobias Specker.

Wie schon seit vielen Jahren waren an Fronleichnam, der Kevelaer – Wallfahrt und der Andacht zu Allerheiligen alle drei Chöre aktiv. Nicht zu vergessen das offene Singen im Kloster Graefenthal, das für uns alle ein besonderes Erlebnis war. Der gemeinsame Einkehrtag auf der Wasserburg Rinder, hervorragend vorbereitet und durchgeführt von unserem Präses, Diakon Werner Kühle, war für alle eine Bereicherung.

Neben den vielen musikalischen Aktivitäten, unserer eigentlichen Aufgabe, kam auch das Gesellige nicht zu kurz. So manche Probe wurde bei einem Umtrunk in großer Runde fortgesetzt.

Unser Jahresausflug, wie immer bestens vorbereitet von unserem Vorsitzenden Gerd von Hall, startete am 12.08.2007. Wie alljährlich war es für die Chormitglieder und ihre Angehörigen eine Fahrt ins Blaue. Wohin würde es wohl dieses Mal gehen? Zunächst brachte uns der Bus nach Düsseldorf zum Aqua – Zoo. Zum bestellten Mittagessen ging`s nach Kaiserswerth. Bei herrlichem Wetter aßen wir vorzüglich, direkt am Rhein. Danach besuchten wir den Botanischen Garten der Uni Düsseldorf.

Höhepunkt des Ausflugs war das Hochamt um 18.00 Uhr in der St. Antonius Kirche Oberkassel, an der Kantor Markus Hinz, ein Sohn unserer Liebfrauen Gemeinde, als Chorleiter und Organist tätig ist, es gab ein freudiges Wiedersehen.

Am 24. November 2007 feierten wir nach dem festlichen Hochamt unser Cäcilienfest im Liebfrauensaal. Nach dem Abendessen wurde Frau Ursula Joosten für 25 Jahre Mitgliedschaft im Chor geehrt. Sie bekam dafür eine Urkunde mit Silbernadel des Diözesan-Cäcilienverbandes überreicht. Ehrengast des Abends war der frühere Kaplan von St. Maria Magdalena, Pfarrer Peter Schneiders. Mit seiner Drehorgel und Bänkelliedern trug er wesentlich zur Unterhaltung bei. Ganz tolle Sketche führten die Chormitglieder Bärbel Kuypers, Elisabeth von Treeck und Erika Neiß auf und erhielten dafür den verdienten Applaus. Nach Mitternacht endete das schöne Fest.
In diesem Jahr besteht unser Chor, wie die Liebfrauenkirche, 75 Jahre. Wir werden dieses Jubiläum am Sonntag, dem 26. August 2008, feiern. Näheres dazu wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Wenn Sie gerne singen, sind Sie bei uns herzlich willkommen: Dienstags, 20.00 Uhr im Michaelsheim an der St. Maria Magdalena Kirche.

Wir erwarten Sie!

Singen ist schön,
Singen im Chor ist schöner
Singen im Kirchenchor bringt viel Freude, neue Freunde und ist kaum zu toppen.


Unser Kirchenchor an St. Maria Magdalena, zu dem momentan neben ca. 45 aktiven Sängerinnen und Sängern auch mehrere Ehrenmitglieder zählen, lädt an jedem Donnerstag (außer in den Sommerferien) ab 20.00 Uhr zu den wöchentlichen Proben in den Cäciliensaal des Michaelsheimes ein. Unter dem Kantor, Organisten und Chorleiter Matthias Nobel hat die seit 133 Jahren bestehende Singgemeinschaft ein reichhaltiges Repertoir von Messen, Motetten, Madrigalen und weltlichen Gesängen zu bieten. Der Chor, der sicherlich einer der aktivsten Kirchenchöre in unserer Region ist, würde sich freuen, neue sangesfreudige Mitglieder aufzunehmen. Interessierte Damen und Herren aller Stimmlagen sind herzlich eingeladen, um mit ihrem Gesang die sonntäglichen Gottesdienste in der St. Maria Magdalena Kirche der St. Arnold-Janssen-Gemeinde festlich zu gestalten; - an besonderen Fest- und Feiertagen mit Unterstützung eines Orchesters. Natürlich freut sich der Chor auch über neue Fördermitglieder. Schon mit einem geringen jährlichen Beitrag können sich aktiv mithelfen, um mit ihrer „Finanzspritze“ Aufführungen und Konzerte zu unterstützen.
Doch auch außerhalb der liturgischen Einsätze sollte die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Neben den Cäcilien-Feierlichkeiten mit gemeinschaftlichem Frühstück, Neuaufnahmen und Jubilar-Ehrungen, dem „bunten Abend“ beim Herbstfest, sowie oftmals stattfindende gesellige „Probe-Abschluss-Runden“ für die anstehenden Geburtstagskinder, heißt es einmal jährlich: “Chor on Tour“. Entweder findet eine halbtägige Fahrradtour mit abschließendem Grillabend oder eine Bus-Tagestour statt.
Dass die Kirchenchöre von Maria Magdalena und Liebfrauen öfter „zusammenwachsen“, sieht man daran, dass bei mehreren Aufführungen gegenseitig ausgeholfen wird. (z.B. bei den Festhochämtern und beim gemeinsamen Grillen). In Kürze beginnen die gemeinsamen Proben zum Oratorium „Die heilige Maria Magdalena“. Der Komponist Peter-Heinrich Thielen, der zugleich erster Chorleiter des MM-Kirchenchores war, verstarb vor genau einhundert Jahren. Das Werk gelangt am 27. September 2008 in Goch und tags darauf in Kranenburg zur Aufführung.
Der Kirchenchor St. Maria Magdalena würde sich freuen, stets neue Sänger und Sängerinnen, sowie Fördermitglieder begrüßen zu dürfen.

Ansprechpartner:
Für den Chor: Vorsitzender Herbert Maassen, Tel. 6447
Für den Förderkreis: N.N.

Die Freude am Chorgesang und in den Chorgemeinschaften bietet auch dem heutigen Christen noch seinen Platz, um Gott und den Nächsten zu dienen und näher zu sein.

  Copyright 2014 - Kath.Pfarrgemeinde St. Arnold Janssen, Goch